ROLAND RASCHKE


Roland Raschke

Diplom-Sportlehrer
 

Schulausbildung

12/1966 – 07/1970
Grundschule in Frohnstetten

09/1970 – 05/1979
Hohenzollern-Gymnasium in Sigmaringen, Abitur

Studium

10/1980 – 09/1984
Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg, Fächerverbindung: Französisch, Deutsch, Sport

10/1984 – 12/1987
Universität des Saarlandes in Saarbrücken, Fach: Sportwissenschaften, Diplom-Sportlehrer

Diplomarbeit: „Ausdauertraining im unteren und mittleren Leistungsbereich am Beispiel des Marathonlaufes“

Ausbildungsschwerpunkt: Sportmedizin

Berufliche Tätigkeiten

06/1979 – 08/1980
Versandarbeiter bei der Fa. Elektra in Albstadt

11/1981 – 07/1990
Mitarbeiter im Bühnenbedarf der Fa. Gerriets in Umkirch (bis 12/1987 parallel zum Studium)

08/1990 – 07/1993
Fachlehrer für Turnen, Deutsch und Französisch an der Real- und Sekundarschule in Dagmersellen (CH)

08/1993 – 12/1999
Abteilungsleiter der Sport- und Bewegungstherapie in der Rehabilitation der Theresienklinik in Bad Krozingen

01/2000 – 31/2002
Leiter der Schulungsabteilung (ergoline Akademie) der Fa. ergoline in Bitz

01/2003 – 03/2003
Qualifizierungslehrgang “Existenzgründung“ der Industrie- und Handelskammer in Freiburg i.Br.

04/2003 – 06/2003
Vorbereitende Maßnahmen zur Existenzgründung

01.07.2003
Existenzgründung: AKAVITA – GESUNDHEITSTRAINING

seit 01.07.2003
Inhaber und Leiter von “AKAVITA-Gesundheitstraining“. U.a. tätig als Lauf- und Fitnesstrainer für Klausmann-Finanzservice Elzach, Mercedes Benz Freiburg, Fa. Lifefood Taifun Freiburg

Weitere berufliche Qualifikationen

04/1982
Übungsleiter Ski (Deutscher Skiverband)

10/1982
Ausbilder Ski (Universität Freiburg)

10/1983
Nebenberufl. Übungsleiter (Württ. Fußballverband)

10/1983
Trainer B Fußball (Württ. Fußballverband)

10/1987
Lauftreffleiter (Württ. Leichtahletikverband)

03/1994
Rückenschulleiter (Bundesverband der deutschen Rückenschulen)

05/1995
Fachübungsleiter Rehabilitationssport - Zentrales und peripheres Nervensystem - (Deutscher Rollstuhl-Sportverband)

10/1996
Fachübungsleiter - Gefäßsport bei venösen Erkrankungen - (Verband für Physikalische Therapie)

04/1997
Sportlehrer für das ambulante Programm für adipöse Kinder der Abt. Rehabilitative u. Präventive Sportmedizin der Universität Freiburg

07/1997
Fachübungsleiter -Gefäßsport bei arteriellen Erkrankungen-(Verband für Physikalische Therapie)

11/1998
Fachübungsleiter Rehabilitationssport - Sport in Herzgruppen - (Baden-Württ.-Behindertensportverband)

05/1999
Übungsleiter Fitness und Gesundheit (Badischer Sportbund)

06/2002
Fachübungsleiter Rehabilitationssport – Sport mit Schlaganfall-Betroffenen - (Badischer Behinderten Sportverband)

04/2003
Fachübungsleiter – Sport mit Diabetikern – (Badischer Behinderten Sportverband)

05/2003
Übungsleiter - Hüftschule - (Baden-Württ.-Behindertensportverband)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok